Informationen rund um

Förderungen

Wir beraten und übergeben die Antragstellung für Sie

Förderungen

Was sind Förderungen?

Das Thema Förderung ist für viele Immobilienbesitzer kaum durchschaubar. Viele denken an sogenannte Förderkredite und scheuen den umständlichen Antragsaufwand. Doch für zahlreiche Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen gibt es eine Förderung in Form von Zuschüssen. Diese Zuschüsse müssen nicht zurückgezahlt werden und sollten deshalb nicht verschenkt werden.

Förderungen

Information zu aktuellen Förderungen

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
Zuschuss für Wohnraumanpassung ab Pflegestufe 1
Förderungen

Förderungen beantragen

Der Förderservice bietet Ihnen Unterstützung, um eine optimale Förderung für Ihre Heizungsmodernisierung oder Badsanierung zu erreichen. Je nach Aufwand der energetischen Sanierung bzw. des altersgerechten Umbaus können Ihnen Förderzuschüsse in Höhe von mehreren tausend Euro zustehen. Unser Partner, Fördermittelspezialist febis, recherchieren für Sie die passenden Fördermittel, formulieren unterschriftsreife Anträge für Sie und stellen alle notwendigen Nachweise für Sie zusammen.

Optimale Förderung sichern

Sichern Sie sich ganz einfach eine optimale Förderung für Ihre neue Heizung oder Modernisierungen und sparen Sie bares Geld. Wir helfen Ihnen vom ersten Schritt an.

FAQ

Fragen und Antworten zum Thema Förderung

Förderhöhen*

Heizungsförderung in Bestandsbauten im Überblick
 

Neue Heizung 

zuvor Gasheizung 

zuvor Ölheizung 

Gasbrennwertheizung “renewable ready” 

20% 

20%

Gas-Hybridheizung 

30% 40%

Erneuerbare Energien Hybridheizung (EE-Hybrid) 

35% 45%

Solarkollektoranlage

30% 30%

Biomasse- o. Wärmepumpenanlage 

35% 45%

mit individuellem Sanierungsfahrplan 

+ 5% + 5%

Der Weg eines Antrags*

Hier erfahren Sie über unseren Partner mehr. Die Firma febis führt die passende Antragstellung durch.

Eine Antragstellung in Eigenregie können Sie über das BAFA-Förderprogramm stellen.

Förderbeispiel*

Allgemein Beispiel

35 % Förderung der Brutto-Investitionskosten

+ 10 % Ölbonus

Jetzt alten Ölkessel durch klimafreundliche Holzheizung ersetzen und sparen

+ 5% Innovationsbonus

Besonders emissionsarme Pelletkessel (Staubwerte – kleiner als 2,5 mg/Nm³)

+ 5% Förderung mit individuellen Sanierungsfahrplan (Energieberater) 

+ individuelle regionale Förderprogramme

50.000,– € für eine Pelletheizung incl. Pufferspeicher, Pellettank,  Fußbodenheizung, Estrich, Heizkörper und Entsorgung der alten Ölanlage incl. Tank

  • 45 % Förderung über Bundesamt für Wirtschaft
  •   5  % Förderung iSFP-Bonus/Sanitärungsfahrplan über Energieberater
  •   5 % Förderung über einen integrierten elektr. gesteuerten Feinstaubfilter

= 27.500,– € Förderung

*Ohne Gewähr – richtet sich immer nach derzeitigem aktuellen Stand!

Anfragen

Noch keine passende Förderung gefunden?

Bei uns erhalten Sie Ihre persönliche und individuelle Beratung!

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!